Tipps gegen trockene Haut

Tipps gegen trockene Haut

Zu Beginn der Heizperiode empfinden viele Menschen ihre Haut als trocken. Sie juckt und spannt, obwohl die Pflegeprodukte dieselben sind. Das trifft viele Personen mit trockener Haut, vor allem aber Patienten mit Neurodermitis. Bei ihnen kann der Klimawechsel einen Entzündungsschub auslösen.
Die Lösung: Eine leichte, wasserhaltige Creme, die Sie im Sommer als angenehm empfunden haben, schützt die Haut in der trockenen Heizungsluft nicht ausreichend. Jetzt sollten Sie zu einem fetthaltigeren Produkt wechseln. Lassen Sie sich in der Apotheke beraten. Ein Blick auf die Packung gibt einen ersten Anhaltspunkt: Im Winter sollten Sie fettreichere Wasser-in-Öl-(W/O-)Produkte bevorzugen. Für den Aufenthalt in der Winterluft kann auch eine wasserfreie Kälteschutzsalbe die richtige Wahl sein.

 
12.12.2016, Bildnachweis: Thinkstock/Comstock Images

Thinkstock/Comstock Images

Die Apotheke im Globus Forchheim – Ihre Service-Apotheke mit Bestell- und Lieferservice für den ganzen Landkreis Forchheim.